Wo die Habsburger Urlaub machten

Zielort beim Herbsttreffen ist der sowohl von Opatija als auch von Rovinj jeweils etwa nur 60 Straßenkilometer entfernte Badeort Rabac an der Südostküste Istriens. Rabac ist damit auch in puncto Ausflüge ein idealer Stützpunkt für das kommende Herbsttreffen. Mit dem Bus sind sowohl Opatija als auch Rovinj in nur etwas mehr als einer Stunde zu erreichen.

Den genauen Reiseablauf findet man in unserem Reisefolder.

7 Nächte

Herbsttreffen 2022 - Istrien

© pixabay_Gerald_Thurner
© Valamar
© pixabay_Andreas_H.

Rovinj, Opatija, Pula, Rabac, Insel Brijuni

Istrien, die größte und bekannteste Halbinsel der Adria, liegt südlich der Alpen, zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner-Bucht umgeben von tiefblauem Meer. Kleine Inseln, fruchtbare, bis ans Meer reichende Felder und wunderschöne Sonnenuntergänge begeistern im Westen, während im östlichen Teil eine steile, oft sogar unzugängliche Felsküste fasziniert. Die intakte Umwelt und das ungestörte Gleichgewicht der Natur zeigen sich durch eine Vielfalt an einheimischen Pflanzen, durch unberührte Strände und durch glasklares Meer. Archäologische und kulturgeschichtliche Denkmäler sind Zeugen einer geschichtsträchtigen Vergangenheit, die zu einem großen Teil von den Habsburgern geprägt war. Istrien war einst Kronland des Kaiserreichs Österreich und Anfang des 19. Jahrhunderts sorgten die Habsburger für den Wohlstand der Region.

Es ist nicht verwunderlich, dass der Tourismus hier eine langjährige Tradition hat. Die Bewohner Istriens gelten als liebenswürdige und gastfreundliche Menschen, so dass es vorkommen kann, Touristen zu einem Glas heimischen Weins, etwas Käse und Schinken oder zu einer Partie Briškule (Kartenspiel) einzuladen. Regionale Spezialitäten aus der istrianischen Küche werden hier großgeschrieben. Olivenöl, Trüffel und der gute Wein, sowie Fleisch und Fischgerichte gehören zu den Klassikern dieser fruchtbaren Ecke.

Ihr Urlaubsort Rabac liegt in der malerischen Bucht an der Ostküste Istriens und besticht mit seiner landschaftlichen Schönheit und dem herrlichen Blick auf die Kvarner-Inseln. Besonders einladend sind die langen, von duftender mediterraner Vegetation umgebenen Spazierwege und die attraktiven Strände mit dem weißen Naturkies und dem kristallklaren Meer. Die Promenade des ehemaligen Fischerdorfes, sowie der kleine Hafen mit den vielen Cafés, Geschäften, Restaurants und Eisdielen laden zum Spazieren ein. Von hier aus bieten sich viele interessante Ausflüge an, die Höhepunkte haben wir für Sie ins Programm aufgenommen. Erleben Sie Land und Leute aus einem anderen Blickwinkel, entdecken Sie die malerischen mittelalterlichen Städte und Dörfer, werden Sie Zeitzeuge der prachtvollen Baudenkmäler, kommen Sie zum Hochgenuss der istrianischen Küche. Sie werden begeistert sein, welche Höhepunkte in dieser Woche auf Sie warten.