Sport

© PVÖ

PVÖ-Übungsleiterausbildung "Radfahren" - Mit Spaß zum Profi!

Der Lehrgang wurde für Radführer des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg ausgeschrieben und erstmals in Vorarlberg durchgeführt. Und er war ein voller Erfolg!

Den begeisterten Teilnehmer*innen der Übungsleiterausbildung „Radfahren“ wurden nach Absolvierung des Spezialmoduls ihre Zertifikate überreicht. Der Lehrgang wurde für Radführer des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg ausgeschrieben und erstmals in Vorarlberg durchgeführt. Die Inhalte, die Instruktor Herbert Schöttl, den PVÖ-Rad-Guides vermittelte, reichten von Tourenplanung und -umsetzung über Orientierung mit Karte und Apps bis hin zu koordinativem Training und Sturzprophylaxe. Ihm zur Seite standen mit profunden Kenntnissen PVÖ-Radchef Siegmar Böhler und PVÖ-Landesbildungsreferent Werner Nesensohn.

Die zahlreichen Trainings- und Prüfungselemente führten die Teilnehmer*innen sogar ins benachbarte Ausland. Und der Spaß und die Freude kamen dabei nie zu kurz.

In der Werkstatt des Rankweiler RadHaus deckten sie sich mit neuesten technischen Infos ein. So komplettierten die wissbegierigen Pensionist*innen ihr Radwissen für zukünftige Aufgaben als PVÖ-Radführer.

Einer erfolgreichen Absolvierung dieses intensiven dreitätigen Lehrgangs stand somit nichts mehr im Wege. Besonders freute sich PVÖ-Landessekretär Hubert Lötsch, der den erfolgreichen PVÖ-Radleitern die Zertifikate überreichte.

Unter https://photos.app.goo.gl/S9kwmj174mZmjtUB8  finden sich zahlreiche Bilder dieses tollen, dreitägigen Kurses.