© pixabay

Filetsteak mit Käse aus Aracena

SPANIEN, Andalusien - Die andalusischen Käse sind kleine ethnographische Schätze, um in jedem Bissen ein Stück der vielfältigen Gastronomie Andalusiens zu kosten, mit Aroma und Geschmack von Feld, Gras, Thymian, Rosmarin, Süßigkeit (Toffee), Sahne oder Nüssen, würzig und süß, etwas cremig, andere fettig, in Olivenöl… Sie sind die perfekte Ergänzung zum Schinken und den guten andalusischen Weinen.

Zutaten:

Zubereitung:

Die Filets salzen und in einer Pfanne goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Im selben Öl, in dem die Filets gebraten wurden, die klein gehackte Zwiebel und den Knoblauch einige Minuten lang andünsten. Anschließend den Brandy hinzugeben und köcheln, bis der Alkohol verdampft ist. Danach den Käse, das halbe Glas Obers und den Thymian hinzugeben und köcheln lassen, bis die Soße dickflüssig ist. Sobald die Soße eingekocht ist, die Filets zugeben und erhitzen.