© pixabay

Pastitsada

GRIECHENLAND, Korfu - Pastitsada kann wohl zu Recht als „Nationalgericht“ Korfus bezeichnet werden. Saftiges Fleisch vom Rind oder vom Hahn, in einer herzhaften pikant-zimtigen Tomatensauce gekocht – Pastitsada ist ein Geschmackserlebnis und untrennbar mit der korfiotischen Küche verbunden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Rindfleisch (oder Kalb- oder Hahn-)
  • 1 Tasse Olivenöl und etwas Butter
  • 3 große Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 große reife Tomaten püriert (oder Tomatenmark)
  • 1 Zimtrinde
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer, ca. 1/8 l  Essig oder Wein, etwas Zucker
  • Makkaroni ½ kg

Zubereitung

  1. Schneiden Sie das Fleisch in mittlere Stücke und dünsten Sie es in Olivenöl und Butter an bis es goldbraun ist.
  2. Nehmen Sie das Fleisch heraus und dünsten Sie die gehackten Zwiebeln und den geriebenen Knoblauch an.
  3. Legen Sie das Fleisch wieder in den Topf und löschen Sie mit Essig oder Wein ab. Die übrigen Zutaten dazugeben und eine Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. In einem extra Topf die Makkaroni kochen und nach dem Abgießen diese in einem tiefen Teller mit dem fertig geschmorten Fleisch anrichten.
  5. Geriebenen Kefalograviera (Hartkäse) darüber reiben.

Kali orexi!